Stadtplan Leverkusen
14.12.2017 (Quelle: Bayer AG)
<< Bewohnerparken in Wiesdorf A   Hörspiel erstellen im VHS-Workshop >>

Minister Pinkwart besucht Bayer AG


Würdigung für Life-Science-Unternehmen als Innovationstreiber

Das Thema Innovation stand im Mittelpunkt eines Treffens zwischen Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen und Dr. Hartmut Klusik, im Vorstand der Bayer AG zuständig für Personal, Technologie und Nachhaltigkeit. In der Zentrale des Unternehmens in Leverkusen betonten beide, wie wichtig die Förderung innovativer Menschen, Ideen und Unternehmen für die Zukunft des Bundeslandes sind.

Andreas Pinkwart: "Wir haben in Nordrhein-Westfalen viele Unternehmen, die mit innovativen Produkten und Verfahren dazu beitragen, das Leben der Menschen zu verbessern. Bei Forschung und Entwicklung steht die Life-Science-Branche mit weitem Vorsprung an der Spitze - die engen Kooperationen der Branche mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen tragen dazu bei, dass diese Unternehmen ihre starke Stellung auf den Märkten behaupten können."

Hartmut Klusik betonte: "Für Bayer als Innovationsunternehmen ist besonders wichtig, dass neue Technologien vorurteilsfrei betrachtet, Chancen und Risiken fair bilanziert und entsprechende Entscheidungen nach wissenschaftlichen Kriterien getroffen werden. Wir begrüßen es daher sehr, dass sich die Landesregierung vorgenommen hat, die sich daraus ergebenden Chancen entschlossen zu ergreifen."


Bilder, die sich auf Minister Pinkwart besucht Bayer AG beziehen:
14.12.2017: Hartmut Klusik und Andreas Pinkwart

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.12.2017 18:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter