Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel / Magazin who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Straßensperrungen aufgrund des verkaufsoffenen Sonntags in Leverkusen-Wiesdorf am 02.10.2016
Am Sonntag, dem 02.10.2016, findet der nächste „Verkaufsoffene Sonntag“ in Leverkusen-Wiesdorf statt. Erfahrungsgemäß ist mit einem hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen. Daher werden zum Schutz der Anwohner, wieder die aus der Vergangenheit bekannten Sperrmaßnahmen durchgeführt: Am Freitag, dem 30.09.2016, wird im Laufe des Vormittages die Dhünnstraße in Höhe der Hausnummer 2 (SPD-Haus) gesperrt. Zeitgleich wird auf der Wöhlerstraße in Fahrtrichtung Carl-Leverkus-Straße die Linksabbiegemöglichk ...

->„Lesen verleiht Flügel“: Buddy Bär hilft seinem besten Freund
Jeden Donnerstag wird unter dem Motto „Lesen verleiht Flügel“ in der Kinderbibliothek vorgelesen. Am Donnerstag, 6. Oktober, liest Vorlesepatin Heike Scheerer-Buchmeier das Bilderbuch „Buddy Bär hilft seinem besten Freund“ von Greta Carolat und Susanne Mais vor. Zuerst schimpft Buddy Bär, weil seinem Freund Mozart das Wandern nicht gefällt. Aber als sein Freund über einen Ast stolpert und sich verletzt, hilft er ihm richtig gut! Zu dieser Vorlesestunde lädt die Kinder- und Jugendbibliothek al ...

->Versuchter Rollerdiebstahl - Polizeibekannter auf frischer Tat festgenommen
Durch den Hinweis eines wachsamen Bürgers ist in der Nacht auf den heutigen Freitag (29./30. September) in Leverkusen-Opladen ein polizeibekannter Jugendlicher (16) bei einem versuchten Motorrollerdiebstahl festgenommen worden. Gegen 1 Uhr beobachtete ein Taxifahrer (60), wie vier junge Männer einen Roller in Richtung Bahnhofstraße schoben. Als er das Quartett ansprach, erzählten ihm die Jugendlichen, dass der Roller nicht m ...

->Probelauf der Leverkusener Sirenen am 1. Oktober 2016
Am Samstag, 1.Oktober 2016, werden erneut mehrere Städte in den Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf gemeinsam ihre Sirenen erproben. Am Mittag werden auch die neun Leverkusener Sirenen heulen. Dabei sind erstmalig auch die drei in der vergangenen Woche neu errichteten Anlagen im Betrieb: Jetzt sind auch die Bereiche rund um die Schule Johannes-Dott-Straße und um das Feuerwehrgerätehaus Schlebusch an der Opladener Straße in Schlebusch sowie um den Betriebshof der ...

->Nächste Bürgersprechstunde mit Oberbürgermeister Richrath
Im Oktober findet die nächste Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters statt. Das persönliche Gespräch vor Ort ist für Oberbürgermeister Uwe Richrath eine zentrale Informationsquelle und eine der Grundlagen für seine Arbeit im Rathaus. Die Bürgersprechstunde für den Stadtbezirk II findet statt am Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14.00 bis 17.30 Uhr, Bundeshalle Bürrig, ...
Ratssitzung


Die 11 nächsten Termine:
30.09. 14:00 Jugendhaus Rheindorf - Reparaturwertstatt
03.10. Tag der Deutschen Einheit
03.10. 14:00 Landsmannschaft Pommern Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
05.10. 18:30 Offenes Bauernpokal-Turnier 2017 beim Schachverein Fideler Bauer
05.10. 19:00 Einsteigerkurs Schach Teil 2 beim Schachverein Fideler Bauer
09.10. 15:00 FC Leverkusen - TV Herkenrath 09 (Verbandspokal Mittelrhein 1. Runde)
10.10. Herbstferien
11.10. 14:30 Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
12.10. 14:30 Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
12.10. 19:00 Offenes Bauern-Blitzturnier 2016/2017 beim Schachverein Fideler Bauer
17.10. 14:30 Landsmannschaft Schlesien Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe


->CO2 auf dem Weg zum Allrounder
Der Radius von Kohlendioxid als chemischer Baustein für Kunststoffe wird möglicherweise noch einmal deutlich größer. Der Werkstoffhersteller Covestro untersucht zusammen mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft, wie sich CO2 auch als Komponente für Dämmschaum und andere Produkte der Kunststoffindustrie nutzen lässt. Dazu wurde das auf drei Jahre angelegte Forschungsprojekt „Dream Resource“ gestartet, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt wird. „Wir gehen j ...

->EXPO REAL 2016: Spannende Perspektiven am Standort Leverkusen
Leverkusen ist ein cLEVerer Standort für Investitionen: Davon kann sich auch in diesem Jahr das Fachpublikum der EXPO REAL in München überzeugen. Der Wirtschaftsstandort Leverkusen präsentiert sich von Dienstag bis Donnerstag (4. bis 6. Oktober 2016) auf der Internationalen Fachmesse für Investitionen und Immobilien erneut als Teil des Gemeinschaftsstandes „Der Speckgürtel von Köln“, zusammen mit dem Rhein-Erft-Kreis, dem Oberbergischen Kreis und dem Rheinisch-Bergischen Kreis. Ein Jahr nach ...

->Dan Raza im Notenschlüssel
Mit Dan Raza aus London kommt ein Singer-Songwriter in den Notenschlüssel, der seit knapp zehn Jahren die Folk-Szene in Großbritannien bereichert. Im Gepäck hat er seine gerade erschienene zweite CD. Schon als jungen Musiker zog Dan Raza die Musikszene Londons magisch an. Ab 2006 tingelte der in Bedfordshire geborene Liedermacher durch Londoner Clubs und Bars und fesselte das Publikum mit seinen emotionalen Songs. Darin erkennbar sind Einflüsse von Li ...

->Oktoberfest in der Ostermann-Arena
Zum ersten Mal findet in diesem Herbst ein stimmungsvolles Oktoberfest in der Ostermann-Arena (ehemalige Smidt-Arena) in Leverkusen statt. Am 14. Oktober 2016 geht es um 19 Uhr los – der Einlass beginnt bereits ab 18 Uhr. Da wird geschunkelt und gelacht, Brezeln gegessen und sicherlich die ein oder andere Maß Bier getrunken. Karten für das zünftige Fest gibt es im Vorverkauf im ...

->Polit-Kabarett mit Thilo Seibel: „Das Böse ist verdammt gut drauf!“ - Regie: Hans Holzbecher
Das Böse in der Politik? Albern! Demokratisch gewählte Politiker entscheiden nach bestem Wissen und Gewissen. Wie sollen die böse sein? Die drollige Frau mit der handgeformten Raute vor dem Oberkörper, der zum Superminister aufgeblasene Goslarer und die Pippi-Langstrumpf-Interpretin aus der Voreifel? Selbst wenn ein ...


4:2 für die Bayer04-Traditionself gg. Chempark-Auswahl

->Opladener Herbstmarkt
Die AktionsGemeinschaft Opladen (AGO) veranstaltet am Samstag 08. und Sonntag 09. Oktober 2016 in der Opladener Fußgängerzone den traditionellen Opladener Herbstmarkt. Der tolle Spätsommer hat uns für den fehlenden Sommer mehr als ausreichend entschädigt, aber auch dieser Spätsommer verabschiedet sich allmählich und an dem bunten Laub ist deutlich zu erkennen, dass der Herbst nun doch Einzug hält. Am S ...

->Elfen wollen im Saarland ins Achtelfinale um den DHB-Pokal einziehen
Nach der deutlichen 18:36-Niederlage gegen den HC Leipzig in der Handball-Bundesliga der Frauen (HBF) wollen sich die Elfen im DHB-Pokal rehabilitieren. In der 2. Runde um den DHB-Pokal gastiert die Mannschaft von Renate Wolf am Freitagabend (20 Uhr, Trimm-Treff-Halle, Köllertalstraße 143, 66346 Püttlingen) beim saarländischen Oberligisten HSV Püttlingen. Mit einem Erfolg würden die Elfen ins Achtelfinale um den DHB-Pokal einziehen. „Wir haben das Spiel gegen den ...

->Vortrag zum Thema „Die neue Pflegeversicherung ab 2017“
Bei der deutschen Parkinson-Vereinigung Leverkusen-Opladen findet am Donnerstag, 13. Oktober 2016 ein Vortrag mit Fragerunde zu dem Thema "Die Pflege wird bunt ? - Die neue Pflegeversicherung ab 2017" statt. Der Vortrag in den Räumlichkeiten Sandstraße 33 beginnt um 14.30 Uhr. Referentin ist Frau Schmidt-Kötting vom Caritasve ...

->19. Patientenseminar des Prostatazentrums findet am Mittwoch, 05. Oktober 2016, 17:00 Uhr, im Hörsaal des Klinikums stat
Männer sind zuweilen ignorant. Aus verlässlichen Quellen wie etwa dem Statistischen Jahrbuch ist hinreichend bekannt, dass nur 11 % aller Männer regelmäßig ärztliche Voruntersuchungen wahrnehmen. Dies trifft auch für die urologischen Untersuchungen zu, denn solange es keinen ernsten Anlass gibt, wird eine Konsultation beim Arzt vermieden. Doch dies ändert sich bei fast 50% der Männer mit fortschreitendem Alter. Zumeist erinnert der nachlassende Harnstrahl an ein Organ, welches sich Vorsteherdrüs ...

->Geschichte des Personenstandsrechts um 1800
Die Ahnenforscher-Gruppe des Bergischen Geschichtsvereins, Abteilung Leverkusen-Niederwupper, veranstaltet am 10. Oktober 2016, 18 Uhr, einen Vortragabend über die Beurkundungen des Personenstands im französischen und preußischen Zivilstandsrecht im Rheinland. Behandelt wird die besondere Vorgeschichte des erst 1876 im ganzen Deutschen Reich verordnete Personenstandswesen während und nach der französischen Besatzung rechts und links des ...

Rat der Religionen


->Neue Depressions-Selbsthilfegruppe für Frauen
Am Donnerstag, dem 20.10.2016, trifft sich um 17.00 Uhr zum ersten Mal die neu gegründete Frauen-Depressions-Selbsthilfegruppe "Lichtblick" in der GBO-Begegnungsstätte "Bruno-Wiefel-Haus", Kölner Str. 100, in 51379 Leverkusen-Opladen. Das Angebot für betroffene Frauen zur gegenseitigen Unterstütz ...

->Schutz vor rücksichtslosen Lastwagenfahrern: Minister Groschek nimmt die erste Sperranlage vor der Leverkusener Rheinbrü
Heute ist die erste Sperranlage vor der A1-Rheinbrücke bei Leverkusen von Verkehrsminister Michael Groschek in Betrieb genommen worden. Die Inbetriebnahme der kompletten Anlage soll bis zum Beginn der Herbstferien erfolgen. Ab sofort können schwere Lastwagen damit nicht mehr ungehindert über das Bauwerk rollen und dieses schädigen. Mithilfe dieser in NRW erstmals errichteten Anlage - bestehend aus Schran ...

->Wochenlange Pause für Pohjanpalo nach Mittelfußbruch
Bayer 04 Leverkusen muss voraussichtlich bis in den Dezember hinein auf Joel Pohjanpalo verzichten. Der finnische Nationalspieler verletzte sich gestern nach der Rückkehr vom Champions League-Spiel in Monaco beim Training in Leverkusen und fällt somit langfristig aus. Pohjanpalo brach sich ohne Beteiligung eines Gegenspielers eine ...

->Bilanz Stadtradeln: Leverkusener sind vier Mal um den Äquator geradelt
Fast so viele Kilometer wie Einwohner 164.270 Kilometer wurden von 620 aktiven Radlern im Laufe des Aktionszeitraums vom 1. bis zum 21. September zurückgelegt. „Ein sehr gutes Ergebnis für Leverkusen, schließlich haben wir bei dieser Aktion zum ersten Mal mitgemacht“, lobt Oberbürgermeister Uwe Richrath, dessen Team-OB mit seinen 20 Mitgliedern und den geradelten 4.113 Kilometern einen respektablen 9. Platz mac ...

->Wilhelm-Dopatka-Stadtpark
Am 14.05.2012 benannte der Stadtrat den Stadtpark nach dem ehemaligen Oberbürgermeister Wilhelm Dopatka. Beschluß: "Der Stadtpark in Leverkusen-Wiesdorf erhält zur Ehrung des ehemaligen Oberbürgermeisters der Stadt Leverkusen, Wilhelm Dopatka, den Namen „Wilhelm-Dopatka-Stadtpark.“ Da in der damaligen Beschlußvorlage unter "Finanz ...

Currenta-Bürgertalk


->Polizei stellt in Flüchtlingsunterkunft Diebesgut sicher
Die Polizei Köln hat heute Morgen (28. September) mehrere Wohnungen in Köln und Leverkusen durchsucht. Gegen die Wohnungsinhaber laufen derzeit Ermittlungen wegen des Verdachts der Hehlerei. Ihnen wird vorgeworfen, von Flüchtlingen Diebesgut angekauft zu haben. Noch in der Dämmerung standen die Kriminalpolizisten mit Durchsuchungsbeschlüssen vor den Wohnungen in den Kölner Stadtteilen Ehrenfeld und Mülheim und in Leverkusen Rheindorf sowie Oplade ...

->Ein Jahr Flüchtlingshilfe bei Bayer Integration fördern und berufliche Perspektiven schaffen
Seit einem Jahr engagieren sich der Bayer-Konzern und viele seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Flüchtlinge in Deutschland. Die verschiedenen Hilfsmaßnahmen, die zunächst sehr spontan als Reaktion auf die einsetzende Fluchtbewegung im vergangenen September geschaffen wurden, sind inzwischen ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements von Bayer. Die Initiativen zur Ausbildungsvorberei ...

->Tag der offenen Moschee
Der alljährliche Tag der offenen Moschee findet am Montag, den 03.Oktober 2016 (Tag der Deutschen Einheit) von 11.00 bis 17.00 Uhr statt. Folgende Moscheen laden dieses Jahr ein: 1. Diyanet Türkisch Islamisches Kulturzentrum Leverkusen Mimar Sinan Moschee K ...

->DJK Handball-Damen empfangen TV Strombach 2
Am kommenden Sonntag empfangen die Verbandsligadamen der DJK Sportfreunde Leverkusen den Tabellensechsten TV Strombach 2. Ähnlich wie die DJK-Damen, konnte Strombach bisher ein Spiel gewinnen und musste sonst zurück stecken. Lediglich das bessere Torverhältnis rechtfertigt die vier Plätze Vorsprung in der Tabelle. Trainer Jürgen Schülter hofft auf einen e ...

->Tod dem Verräter – Der Fall Lutz Eigendorf
Der Arbeitskreis Literatur e.V. lädt zu einer Veranstaltung ein, die sich mit dem Schicksal und dem Tod des ehemaligen DDR-Fußballnationalspielers Lutz Eigendorf befasst. Die Veranstaltung unter dem Titel „Tod dem Verräter – Der Fall Lutz Eigendorf“ findet statt am Donnerstag, 27. Oktober 2016, 19:00 Uhr, im Stadioneck12, Karl-Marx-Str. ...

-> OGV-Studienfahrt "Festungen in Franken" vom 29.10. bis 01.11.2016 - Anmeldungen sind auch weiterhin möglich
Zum Abschluss des OGV-Fahrtenprogramms 2016 geht es nach Franken. Erstes Ziel ist Nürnberg mit dem Germanischen Nationalmuseum. Dort zeigt das Haus der Bayerischen Geschichte die bedeutende Ausstellung über Kaiser Karl IV., dessen 700. Geburtstag damit begangen wird. 140 Exponate der Tafel- und Buchmalerei, Skulpturen, Goldschmiedearbeiten, Textilien etc. erlauben einen neuen und spannenden Blick auf den Herrscher und das 14. Jahrhundert. Zweiter Schwerpunkt der Reise sind die zahlreich in Franken erhaltenen Festungsanlagen der Frühen Neuzeit, wie Lichtenau bei Nürnberg, die Wülzburg über Weißenburg, Kronach und schließlich Coburg – spektakuläre Großbauten, die an die zahlreichen kriegerischen Auseinandersetzungen der Frühen Neuzeit erinnern. Veranstaltungszeitraum: Samstag, 29. Oktober bis Dienstag, 1. November 2016 (Allerheiligen) Abfahrt: 06:30 Uhr Villa Römer Mindestteilnehmer: 25 Personen Anmeldung: OGV-Geschäftsstelle Telefon 02171/47843 Veranstalter: Reisebüro Schumacher, Düren Reiseleitung: Michael D. Gutbier M.A. (OGV), Guido von Büren (JGV) in Kooperation mit drp Kulturtours Hamburg Die Kosten betragen (p. P.): € 550,-, Mitgliederrabatt € 20,-, EZ-Zuschlag € 100,- Leistungen: Busfahrt, Reiseunterlagen und Betreuung durch Buspersonal und Reiseleitung, inklusive Eintrittsgelder und Führungen
->Stelen am Opladener Wupperufer sollen endlich genutzt werden
Im Politiker-Informationsdienst zdA.Rat hat das städtische Grünflächenamt zugesagt, daß die bisher nutzlosen Stelen in Opladen im Bereich Himmelsleiter und Wupperbrücke bis zum Ende des Jahres mit den notwendigen Schildern versehen werden. Die Stelen wurden im Rahmen der Regionale 2010 erstellt und haben bereits 32.000 € gekostet. Ob dies auch für die anderen im Stadtgebiet nutzlos herumstehenden Stelen, z.B. an der Gezelinkapelle gilt bleibt unklar.
->Tests an der Sperranlage der Rheinbrücke Leverkusen
In den kommenden Nächten ab heute (Dienstag, 27.9.) bis Samstag (1.10.) finden in den Schrankenanlagen auf der A1 so genannte Kalibrierungsfahrten und erste Testläufe statt. Dazu sind in beiden Fahrtrichtungen teilweise Spuren gesperrt. Die Arbeiten finden ausschließlich in den verkehrsarmen Zeiträumen zwischen 23 Uhr und 4 Uhr statt. Dabei werden auch kurzzeitig die Ampeln auf Rot schalten, die Schranke selbst wird sich noch nicht senken. Damit die Autofahrer nicht überrascht werden, kündigen die LED-Tafeln im Vorfeld der Anlage an, dass es sich um einen Testbetrieb handelt.Straßen.NRW Rheinbrücke
-> Covestro schärft Bewusstsein für Sicherheit
Das Thema Sicherheit hat bei Covestro das ganze Jahr über eine große Bedeutung. Ergebnis: Der Konzern weist eine hervorragend niedrige Unfallstatistik auf. Um dieses intensive Bemühen fortzusetzen und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach der täglichen Arbeit gesund und unverletzt wieder zu Hause ankommen zu lassen, gibt es jedes Jahr den "Covestro Safety Day". Durch ihn soll das Bewusstsein für Sicherheit noch einmal besonders geschärft werden. Auch im Werk Leverkusen fand der Aktionstag am 27. September mit einer Mischung aus betrieblichen Schulungen und zentralen Veranstaltungen statt. Das Motto des Safety Days in diesem Jahr lautete bei Covestro "Towards Zero", was bedeutet, dass sich das Unternehmen in Richtung null schwere Unfälle bewegen soll. "Ein hoher Anspruch, weshalb sich jeder von uns unermüdlich dafür einsetzen sollte, die sehr guten Sicherheitsstandards von Covestro aufrechtzuerhalten und Unfälle zu vermeiden", sagte Klaus Jaeger, der Standortleiter Nordrhein-Westfalen. Zwei Seefahrt-Experten auf der Bühne Zum Programm des Sicherheitstags gehören Gastvorträge, um auch Betrachtungsweisen aus anderen Industriebereichen zu bekommen. Diesmal sprachen zwei Gäste der Firma Hapag Lloyd: der global verantwortliche Gefahrgutbeauftragte Ken Rohlmann sowie Manuel Weber, erster Offizier auf einem Containerschiff. Sie erläuterten den 300 Anwesenden interessante und spannende Sichtweisen zur Sicherheit im internationalen Schiffsverkehr.   Covestro: seit einem Jahr auch in Leverkusen Covestro steht jetzt seit einem Jahr auf eigenen Füßen und blickt auf eine rasante erfolgreiche Entwicklung. Nach der offiziellen Herauslösung aus dem Bayer-Konzern am 1. September 2015 hat sich die frühere Bayer MaterialScience mit dem größten Börsengang in Deutschland seit dem Jahr 2000 am internationalen Kapitalmarkt etabliert. Auch wirtschaftlich waren die zurückliegenden zwölf Monate für den Werkstoffhersteller ausgesprochen erfreulich. Die neue bunte Identität ist auch am Standort Leverkusen sichtbar, wo Covestro seinen Sitz hat. Hier werden vor allem Rohstoffe für Lacke, Kleb- und Dichtstoffe hergestellt, die in vielen wichtigen Bereichen wie der Auto- und Bauindustrie benötigt werden. Covestro will hier ein weiteres Bürogebäude und ein Parkhaus errichten und unterstreicht damit seine Verbundenheit mit dem Standort.
->Betrunken und keinen Führerschein - schwerverletzt - Zeugensuche
Nach einem Verkehrsunfall im Leverkusener Stadtteil Wiesdorf sucht die Polizei dringend Zeugen. Dabei war der Fahrer eines Kleinkraftrads (31) am frühen Sonntagmorgen (25. September) von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. Möglicherweise kam es vor dem Sturz zu einer Kollision mit einem unbekannten Pkw. Die Polizei bittet um Hinweise. Wie bereits berichtet, befuhr der 31-Jährige gegen 5.30 Uhr den Europaring in Richtung Peschstraße. In Höhe der dortigen Ampelanlage benutzte er die rechte von zwei Rechtsabbiegerspuren in Richtung Ludwig-Erhard-Platz. Kurz vor der Kreuzung Europaring/Manforter Straße verlor er die Kontrolle über sein Krad und fuhr gegen einen Ampelmast. Beim folgenden Sturz verletzte sich der Mann so schwer, dass er später im Krankenhaus behandelt werden musste. Bei der Unfallaufnahme gab der Angetrunkene gegenüber den Polizeibeamten an, zuvor von einem Pkw erfasst und dadurch die Kontrolle über sein Krad verloren zu haben. Die Polizei sucht einen Taxifahrer und einen Passanten, die kurz nach dem Unfallgeschehen am Unfallort erschienen waren und dem Kradfahrer Erste Hilfe geleistet hatten. Diese und andere Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de an das Verkehrskommissariat 2 zu wenden.

Weitere Nachrichten