Stadtplan Leverkusen
11.12.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Jugendkunstgruppen Wintercafé am Samstag, 16. Dezember 2017   1. NACHT DER TECHNIK Rhein-Wupper >>

Landtagsbesuch in Düsseldorf


30 Leverkusener machten sich heute um 10:00 vom Bahnhof Mitte mit dem Regional-Express auf nach Düsseldorf, um den Landtagsabgeordneten Rüdiger Scholz im Landtag zu besuchen. Nach einem Besuch der Austellung zur Landtagsgeschichte in der Villa Horion ging es weiter zur Landtagsführung und zum einstündigegn Gespräch mit dem Abgeordneten. Nach zwei Stückchen Kuchen in der Landtagskantine ging es mit Straßen- und S-Bahn zurück nach Leverkusen.

Interessenten für die nächsten Besuche können sich im Büro von Rüdiger Scholz unter 0214/60272913 oder landtagsbesuch[ät]leverkusen[punkt]com melden.
Alle Landtagsabgeordnete haben die Möglichkeit, Besuchergruppen zu empfangen. Die Landtagsverwaltung bietet abhängig vom Tag eine Führung oder ein Besuch der Plenarsitzung an. Der Besuch des Landtags ist ebenso wie der Besuch des Hauses der Parlamentsgeschichte kostenlos. Für die Fahrtkosten gibt es einen Zuschuß aus Steuermitteln.
Die Bundestagsabgeordneten können vier Besuchergruppen im Jahr im Rahmen einer je dreitägigen Fahrt empfangen. Fahrt, Übernachtung und Programm werden vom Bundespresseamt zu 100% bezuschusst.


10 Bilder, die sich auf Landtagsbesuch in Düsseldorf beziehen:
11.12.2017: Landeswappen im Ledersessel
11.12.2017: Plenarsaal
11.12.2017: Besuchergruppe
11.12.2017: Diskussion
11.12.2017: Willkommen im Besucherzentrum
11.12.2017: Raumschild
11.12.2017: Spaß bei der Parlamentsführung
11.12.2017: Haus der Parlamentsgeschichte
11.12.2017: Willkommen im Landtag
11.12.2017: Kuchen essen


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
17.12.2017: Leverkusener Bürgergruppe besucht Landtag

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.12.2017 21:22 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter