Stadtplan Leverkusen
19.09.2017 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Rheinbrücke - Schrankenanlage mit hoher Geschwindigkeit durchbrochen   Einführung in die Achtsamkeit >>

Kreise-Vergleich: Drei Vorjahres-Siege als Maßstab


22 Nachwuchs-Hoffnungen vom TSV Bayer 04 Leverkusen gehören am Sonntag (24. September) beim Kreise-Vergleich in Duisburg zur Auswahl aus dem Bergischen Land. Beim traditionellen Kräftemessen der Teams aus allen 14 Kreisen am Nordrhein konnte die Kreis-Auswahl im Vorjahr drei Siege einfahren – und in der weiblichen U16 Platz vier.

Dass die 14- und 15-jährigen Mädchen diesmal wesentlich besser abschneiden als im Vorjahr, dafür will unter anderem Pauline Hillebrand sorgen. Die Deutsche U16-Mehrkampfmeisterin startet im Hochsprung, Kugelstoßen und Speerwurf. Aus dem mit DM-Silber dekorierten Siebenkampf-Team ist auch Luisa Hood (Weitsprung) dabei. Die Staffel läuft in der Besetzung Linn Pfeifer, Marlene Meier, Davina Olusoga und Kassy Vera Tassy, also so, wie sie DM-Gold holte. Außerdem verstärkt 800-Meter-Spezialistin Luzie Ronkholz die U16-Auswahl.

Finn Jakob Torbohm, der Deutsche U16-Meister im Stabhochsprung, führt die 14- und 15-jährigen Jungen an. Da seine eigentliche Domäne nicht ausgeschrieben ist, springt der Mehrkämpfer über 100 Meter und über 80 Meter Hürden ein. Weitere TSV-Starter sind hier Nils Wolf (300 m), Jonas Schüttler (300 und 800 m), Jan Dittrich (800 m) und Alexander Stöveken (Kugel, Diskus, Speer). Außerdem stellt der Verein beide Staffeln.

In der weiblichen U18 wurden Isabel Schauerte (100 m, 100 m Hürden, Weitsprung), Rebekka Babilon (400 m), Anne Schieberle (800 m), Alexandra Lang (3.000 m), Cimberly Dreistein (Kugel, Diskus), Victoria Krause (Speer) und Fenja Scheid (800 m) nominiert. In der männlichen U18 sind die Leverkusener Joel Cacutalua (100 m), Sven Hauck (400 m), Jonathan Lukas Grunert (800 m), Thorben Könemund (Weitsprung) und Leo Büth (Kugel, Diskus) am Start.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 19.09.2017 20:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter