Stadtplan Leverkusen
10.10.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Skulpturen modellieren - Schnupperworkshop   Mein Leben in Geschichten >>

Firma GIA unterstützt Stadtteilfest in Manfort


Ein Stadtteilfest veranstalten stand ganz oben auf der Wunschliste der Bewohnerbefragung durch das Projekt GLIM (Gemeinsam Leben in Manfort). Und das wird am 15. Oktober Realität: Auf der Wiese vor dem Nachbarschaftszentrum Johanneskirche Manfort, Scharnhorststraße 40.
Unter dem Oberbegriff GLIM (Gemeinsam leben in Manfort) hat sich aus der Manforter Bürgerschaft ein Aktionskreis gebildet, der sich für eine Verbesserung der Lebensqualität einsetzt. Ziel dieses Festes ist es, dass sich die Menschen im Stadtteil begegnen und besser kennenlernen. An verschiedenen Infoständen können sie sich über Angebote und Aktivitäten in Manfort informieren und ein buntes Bühnenprogramm sorgt für gute Unterhaltung. Mit Grillwürstchen, Kuchen und Getränken ist für das leibliche Wohl ebenfalls gesorgt. Die Kinder können sich auf einer Hüpfburg austoben und verschiedene Mitmachaktionen ausprobieren
Mit einer Spende von 2500 Euro unterstützt die Firma GIA das Fest und so überreichte ihr Geschäftsführer Karl-Heinz Horst heute den Scheck im Beisein von Oberbürgermeister Uwe Richrath an Pfarrer Hans Höroldt vom Diakonischen Werk.



2 Bilder, die sich auf Firma GIA unterstützt Stadtteilfest in Manfort beziehen:
10.10.2017: Scheckübergabe
10.10.2017: Stadtteilfest, Plakat


3 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
06.12.2017: Schecks übergeben
28.11.2017: Zukunft gestalten - Manfort braucht auch Ihre Stimme!
17.11.2017: Quartiersmanagement Manfort

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 10.10.2017 19:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter