Stadtplan Leverkusen
11.05.2017 (Quelle: Europa-Union)
<< Stauende übersehen - ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall auf Bundesautobahn 1 vor Kreuz Leverkusen   Martin Schulz in Wiesdorf >>

Mit der Europa-Union in die Forschungs- und Festungsstadt Jülich


Die Europa-Union Leverkusen unternimmt am Dienstag, 30.05.17, einen interessanten Tagesausflug nach Jülich.
Am Morgen wird das Forschungszentrum besichtigt, in dem man Zukunftsforschung der Spitzenklasse bestaunen kann.
Auch das Mittagessen in seinem See-Restaurant ist Spitze – und sehr preiswert.
Nachmittags wird die historische Festungsstadt Jülich besucht, mit ihrer riesigen Renaissance-Zitadelle.
Führer ist der Jülicher Stadthistoriker Guido von Büren, ein Partner des Opladener Geschichtsvereins.
Auf der Heimfahrt gibt es noch einen Stopp am Braunkohlentagebau Hambach, mit einem imposanten Blick in die riesige Fördergrube.
Die Tagesfahrt kostet 35 €, Infos und Anmeldungen gibt es bei Dieter Preuß, Tel. 0214 – 40 16 28.



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.00.2017: Jülich-Besichtigung

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 12.05.2017 11:16 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter