Stadtplan Leverkusen
04.05.2017 (Quelle: Klinikum)
<< Kartenbüro im Forum am 9. Mai nicht geöffnet   Aktuelle Baustellenübersicht >>

Aktionstag „Händehygiene“ im Klinikum Leverkusen


Donnerstag, 11. Mai 2017, Eingangshalle Haupthaus

Bei der Übertragung von Krankheiten spielen die Hände in den meisten Fällen „die erste Geige“ – denn sie machen es Krankheitserregern besonders einfach, sich in Windeseile zu verbreiten. Dies geschieht zum Beispiel bei der Nutzung von Türklinken, beim Festhalten in Bus und Bahn oder auch beim Händeschütteln.

Ist das menschliche Immunsystem gesund, wird es in der Regel mit den Erregern fertig. Es liegt aber im wahrsten Sinne des Wortes auf der Hand, dass kranke Menschen extrem gefährdet sind, da ihre körpereigene Abwehr geschwächt ist. Deshalb ist die Händehygiene ganz besonders in Krankenhäusern von zentraler Bedeutung. Wird sie von allen Personen mit Patientenkontakt ordnungsgemäß umgesetzt, kann damit die Rate von Krankenhausinfektionen um bis zu 30 Prozent gesenkt werden.

Das Team der Krankenhaushygiene im Klinikum Leverkusen macht deshalb immer wieder darauf aufmerksam, wie man mit wirksamer Händehygiene die Patienten – und auch sich selbst – schützen kann. Zum Beispiel mit dem

Aktionstag Händehygiene
Am 11. Mai 2017, 9.00 – 15.00 Uhr
Eingangshalle, Gebäude 1.A (Haupthaus).

Der Aktionstag Händehygiene bietet Patienten und Besuchern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, sich umfassend zu diesem Thema zu informieren und das Wissen aufzufrischen. Er soll dazu beitragen, für eine nachhaltige Verbesserung des Händehygiene-Verhaltens zu sorgen.

Messungen zur Überprüfung der Hautdesinfektion oder zur UV-Licht-Kontrolle stehen ebenso im Blickpunkt wie Informationen über Multiresistente Keime oder aber zum MRE - Netzwerk Regio Rhein-Ahr als auch zur Aktion „Saubere Hände“. Das Hygieneteam sowie die Gesundheits- und Krankenpflegeschüler stehen am Aktionstag in der Zeit von 09:00 - 15:00 Uhr, in der Eingangshalle Patienten, Besuchern und Mitarbeitern als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ab 12.00 Uhr werden mehrere kurze Vorträge zur Bedeutung des Hygienetages gehalten, u.a. von Birgit Künanz (Leiterin des Gesundheitsamts Leverkusen), Prof. Dr. Stefan Reuter (Vorsitzender der Hygienekommision im Klinikum) und Priv.-Doz. Dr. Jürgen Zumbé (Ärztlicher Direktor des Klinikums Leverkusen).



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.03.2017: Aktionstag Händehygiene

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 06.05.2017 14:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter