Stadtplan Leverkusen
24.04.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Parkinson-Selbsthilfegruppe: Alle Interessierten willkommen   Covestro mit starkem ersten Quartal: Werkstoffhersteller setzt positiven Trend fort und erhöht Prognose: >>

WGL zufrieden mit dem Jahr 2016


WGL-Geschäftsführer Wolfgang Mues zeigte sich bei der heutigen Bilanzpressekonferenz zufrieden mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr 2016.
Bei einer Bilanzsumme von 300,6 Mio € (Eigenkapital-Quote: 35,5%) erzielte die 100%ige Stadttocher mit 4,81 Mio € ein Rekordergebnis. Ergebnisfördernd waren u.a. niedrigen Zinsen und die geringe Leerstandsquote.

Ungefähr 80 Mitarbeiter kümmern sich bei der WGL um fast 7.000 Wohneinheiten. Außerdem betreuen sie noch eigene Gewerbeimmobilien und treten als Verwalter für Wohnungseigentümer-Gemeinschaften auf.

Die durchschnittliche Wohnungsmiete beträgt 5,54€ und liegt damit nur 3 Cent über dem Vorjahr, was nach Ansicht der WGL dämpfend auf die Leverkusener Mietpreise wirkt.

Die nächsten Projekte sind
- Wohn- und Geschäftshaus am Königsberger Platz (61 Wohnungen, 4 Gewerbeeinheiten für 13 Mio €)
- Memelstr. 9 (24 Wohnungen für 4,39 Mio €)
- Kantstr./Gerhart-Hauptmann-Str (30 Wohnungen für 5,07 Mio €)
- Mieteinfamilienhäuser im Markusweg (13 Häuser für 5,00 Mio €


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 24.04.2017 23:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter