Stadtplan Leverkusen
24.04.2017 (Quelle: Covestro)
<< Sperrung der Nobelstraße   VHS sagt TTIP-Podiumsdiskussion ab >>

Covestro und UN fördern junge Talente


Auszeichnung „Young Champions of the Earth“ für Nachhaltigkeits-Ideen
Sechs ‚Young Champions‘ erhalten je 15.000 US-Dollar als Anschubfinanzierung sowie intensive Unterstützung durch Mentoring, um ihre Ideen in die Praxis umzusetzen

Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UN) hat die Initiative „Young Champions of the Earth“ ins Leben gerufen. Sie soll junge Menschen im Alter von 18 bis 30 Jahren, die herausragende Ideen zum Schutz der Umwelt haben, fördern und unterstützen. Der Werkstoffhersteller Covestro, selbst starker Befürworter von Innovation und Nachhaltigkeit, ist Sponsor dieser Initiative.

„Wir freuen uns sehr, die UN bei dieser tollen Initiative unterstützen zu können“, sagt Patrick Thomas, Vorstandsvorsitzender von Covestro. „Nachhaltiges Denken und Handeln ist für den Schutz unseres Planeten und für die Verbesserung der Lebensqualität von Millionen von Menschen von entscheidender Bedeutung. Wir bei Covestro wollen mit unseren Produkten und Technologien der Gesellschaft nutzen und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren. Unsere Unternehmensvision ist es, die Welt lebenswerter zu machen – und die Initiative ‚Young Champions of the Earth‘ lädt all diejenigen zum Mitmachen ein, denen unsere Zukunft am Herzen liegt.“

„Young Champions of the Earth“ bietet jungen Menschen dazu eine globale Plattform. Dort können sie ihre Ideen und Projekte zeigen, mit denen sie einen Beitrag zum Schutz des Planeten leisten wollen. Die Initiative soll der negativen Rhetorik in Diskussionen über Umweltprobleme entgegenwirken und die nächste Generation von Anführern in Umweltbelangen inspirieren.

Jedes Jahr werden dabei sechs junge Menschen als, ‚Young Champions of the Earth‘ ausgezeichnet. Jeder dieser sechs stammt dabei aus einer der Regionen des Umweltprogramms der UN. Die Gewinner erhalten 15.000 US-Dollar als Anschubfinanzierung, außerdem intensives Training und maßgeschneiderte Mentoring-Unterstützung, damit sie ihre herausragenden Ideen in die Praxis umsetzen können.

Erik Solheim, Executive Director des Umweltprogramms der UN erklärt: „Ich habe schon oft beobachtet, dass junge Menschen sehr wirkungsvolle Katalysatoren für Veränderungen sein können. Sie brauchen nur die entsprechenden Möglichkeiten und Unterstützung. Wir hoffen, dass diese Initiative tausende junge Menschen überall auf der Welt dazu inspiriert, Ideen zu entwickeln, um die Umweltprobleme, die für sie von Bedeutung sind, zu lösen.“

Die Gewinner werden von einer internationalen Jury ausgewählt, zu der auch Erik Solheim und Patrick Thomas gehören. Sie erhalten zudem eine Einladung zur Teilnahme am Galadinner der „Champions of the Earth“‘, das im Dezember 2017 in Nairobi stattfinden wird.

Die Bewerbungsfrist beginnt am 22. April und endet am 18. Juni.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 24.04.2017 14:52 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter