Stadtplan Leverkusen
15.11.2009 (Quelle: Polizei)
<< Vortrag zur Geschichte der Leverkusener Partnerstadt Ratibor   Silke Spiegelburg als Vorbild geehrt >>

Verletzt nach Ehestreit


Offenbar nach Streitigkeiten haben sich Eheleute (28, 34) in Steinbüchel gegenseitig verletzt. Der 28-jährige Ehemann griff am Samstagabend (14. November) gegen 20.40 Uhr seine Frau mit einem Messer an und verletzte sie dabei schwer.
Sie kam in ein Krankenhaus.

Auch der Ehemann selbst trug bei der Auseinandersetzung Verletzungen davon.

Zwischen den Eheleuten war es offenbar im Voraus schon zu Streitigkeiten gekommen, die aber kein Grund für polizeiliches Einschreiten waren.

Die Polizei Köln ermittelt nun wegen wechselseitiger gefährlicher Körperverletzung.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.11.2009 14:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter